Artikel

Schillers Gourmetreisen » Hotel, Information » ‚The Strand‘ in Myanmar

‚The Strand‘ in Myanmar

T2

T2

Grundlegende Renovierung des historischen Hotels The Strand in Myanmar:
Ab November erstrahlt das traditionsreiche Haus in neuem Glanz

Am 1. Mai 2016 schloss The Strand, das Luxushotel in Myanmars Hauptstadt Yangon(ehemals Rangun) für rund sieben Monate seine Pforten. Bis November 2016 wird dashistorische Gebäude einem kompletten Facelift unterzogen, der dem Hotel wieder seinenursprünglichen Glanz verleihen wird. Im Jahr 1901 im klassischen Kolonialstil erbaut,werden die prachtvollen architektonischen Details des Anwesens erhalten bleiben.
Marmor- und Teakholzböden, antike Deckenventilatoren, Kronleuchter, klassischelackierte Holz- und burmesische Antikmöbel sowie charakteristische Serviceelemente werden überarbeitet und erhalten einen zeitgenössischen Twist mit raffinierten,dekorativen Details.Das gesamte Zimmerinventar des zu den Leading Hotels of the World gehörendenHauses – insgesamt 31 Suiten, die sich aus sechs Superior, 21 Deluxe, drei Executive und der Strand Suite zusammensetzen – werden neu ausgestattet, ohne etwas von dem berühmten Stil und der Eleganz des Hauses einzubüßen. Dabei wird neben einer neuen Klimaanlage modernste Technik wie zum Beispiel ein Sound- und Kommunikationssystem integriert. The Strand ist weltweit für seinen perfekten, auf den Gast personalisierten Service bekannt. So wird der Gast einer Suite auch nach der Renovierung weiterhin individuell von einem persönlichen Butler betreut. Das hauseigene Gourmetrestaurant The Strand’s Signature Restaurant, bekannt als Myanmar’s elegantester Speisesaal, wird als exklusivstes „Pop-Up“ Restaurant der Stadt in der Hauptsaison unter der Führung eines Sternekochs begeistern. Das leger-elegante Strand Café mit phantastischem Blick auf die belebte Yangon Road wird für Frühstück und Lunch eine Auswahl an traditionellen burmesischen und europäischen Speisen anbieten und am Nachmittag erneut seinen berühmten Afternoon-Tea servieren.
Die berühmte Sarkies Bar ist seit 114 Jahren gesellschaftlicher Mittelpunkt des Hotels und beliebter Treffpunkt für Abenteurer, Forschungsreisende und Geschichtenerzähler. Bereits Noël Coward und Rudyard Kipling tauschten sich hier über einem klassischen Strand Sour Cocktail aus. Auch diese wird komplett renoviert und dem Sortiment erlesene Whiskeysorten sowie Single Malts hinzugefügt. Der erstklassige Service des Hotelteams ist die Seele des Hotels und wird als größtes Kapital gepflegt. Während der Schließung des Hotels wird das Personal nicht nur weiterbeschäftigt, sondern auch umfangreich in Service und Sprachen geschult. “Der Name ‚The Strand‘ ist seit 1901 in Südostasien das Synonym für die Luxushotellerie. Die Renovierung des Hotels reiht sich als ein weiteres spannendes Kapitel in unsere Geschichte ein”, so Olivier Trinquand, Vice President von The Strand Hotel & Cruise. “Die Modernisierung erfolgt nur wenige Monate nach dem erfolgreichen Start der The Strand Cruise, unserem exklusiven 27-Kabinen Flusskreuzer, der auf dem Fluss Ayeyarwady zwischen Bagan und Mandalay seine Fahrt aufgenommen hat. Wirhoffen, dass das „neue“ The Strand zusätzlich dazu beitragen wird, unsere Position als Marktführer in der Region zu festigen.“ 

Als eines der führenden Luxushotels in Südostasien ist das The Strand seit 1901 einzigartiges Wahrzeichen der Stadt. Es befindet sich in der Strand Road im Herzen der Stadt Yangon (oder Rangun), in der Nähe des Yangon Flusses und den wichtigsten Geschäfts- und Botschaftsvierteln der Stadt. Es wurde von den Gebrüdern Sarkies erbaut, die auch für das Raffles in Singapur und das Eastern & Oriental in Penang verantwortlich waren. Das Hotel verfügt über sechs Superior Suites, 21 Deluxe Suites, drei Executive Suites und eine Strand Suite. Der luxuriöse Spa bietet ein umfassendes Behandlungsprogramm mit verschiedenen traditionellen Massage und Bade-Ritualen.
Weitere Informationen unter: www.hotelthestrand.com.
The Strand Cruise in Myanmar The Strand erweiterte seine Präsenz in Myanmar kürzlich um The Strand Cruise, ein Luxus-Boutique-Flusskreuzer, ausgestattet im einzigartigen Stil seiner großen Schwester. Der Routenplan der drei- bis viertägigen Fahrten führt auf dem Ayeyarwady-Fluss über die alten Städte von Bagan und Mandalay. Das 27-Kabinen Schiff bietet Zugang zu vielen privaten Anlegestellen in der Nähe von Sehenswürdigkeiten entlang des Flusses. Darüber hinaus ist The Strand Cruise der einzige Betreiber auf dem Fluss, der Fahrten
zur legendären U-Bein-Brücke auf der Nord- sowie der Nord-Süd Route anbietet.
Weitere Informationen unter: www.thestrandcruise.com.

Veröffentlicht unter: Hotel, Information

Kommentare sind geschlossen.