Artikel

Schillers Gourmetreisen » Länder

Emmanuel Macron und die Kultur

Der Philosoph im Élysée-Palast Digitale Emanzipation, besserer Zugang zu Bibliotheken: Was der neue französische Präsident Emmanuel Macron für die Kulturpolitik des Landes plant. EBERHARD SPRENG Er war 21 Jahre alt und Student der Philosophie, als ihn der Paul-Ricœur-Biograf François Dosse mit dem damals schon hochbetagten französischen Philosophen bekannt machte. Ricoeur arbeitete gerade an seinem „Gedächtnis, Geschichte, Vergessen“ und brauchte jemanden, der Ordnung ins Archiv brachte. Ricœur hat die Husserl’sche Phämonenologie in Frankreich eingeführt und eine kritische Neubewertung vermeintlich gesicherter geschichtlicher Erkenntnisse angestrebt. Er hat sich mit der unüberbrückbaren Kluft von subjektiver und objektiver Zeit befasst und mit der Frage, wie sie in der erinnernden Erzählung zur reinen Vorstellung wird. Der neue französische Präsident Emmanuel Macron schmückt sich gern mit dem Kontakt zum großen französischen Geschichtsphilosophen und Verantwortungsethiker. Im Sender France Culture sagte er: „Von … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Kultur, Länder

Kulinarische Touren in Mainz, Stuttgart, Bremen, Rostock, Kiel, Lüneburg

Sightseeing geht auch durch den Magen: Mit einem neuen Altstadt-Rundgang hat der Tourenanbieter eat-the-world erstmalig auch Kulinarik-Exkursionen in Mainz im Sortiment. Angeboten werden die Touren ab dem 10. Juni 2017 immer donnerstags und samstags jeweils um 11.30 Uhr. Die Altstadt zeichnet sich gleichermaßen durch verwinkelte Gassen, moderne Bauten und malerische Fachwerkhäuser aus. Darüber hinaus hat das Mainzer Zentrum auch für Feinschmecker viel zu bieten. Losgehen soll die Tour mit einem Stopp bei einem exotischen Feinkostladen. Dort verkosten die Gäste mit Frischkäse gefüllte Datteln. Danach führt der Rundgang zu einer kleinen Suppenbar, die für ihre Besucher die Kostprobe einer vegetarischen Suppe bereithält. Im Anschluss daran geht es zu einem indischen Streetfood-Laden. Hier stehen Linsencracker mit Minz- und süßsaurer Soße auf dem Programm. Mediterran wird es mit dem Besuch eines spanischen Restaurants, das bei … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder

African Food Festival

African Food Festival 2017 geht am 20. und 21. Mai in neuer Event-Location Alt Stralau 1 in die zweite Runde   Nach einem erfolgreichen Launch im vergangenen Oktober findet am 20. und 21. Mai 2017 das zweite African Food Festival in der neuen Event-Location Alt Stralau 1 statt. Das ganze Wochenende können Besucher direkt an der Spree Afrika schmecken, hören und erleben. Über 13 Foodstände, eine Kids Corner, ausgiebiges Musikprogramm, die große After-Party und der ‚AFFB Designer Market’ bieten eine große Auswahl an Aktivitäten für alle Interessenten des afrikanischen Kontinents. Veranstalterin Liane Kobe: „Nach der tollen Resonanz im letzten Jahr wollen wir dieses Jahr an einer neuen Location noch mehr Besucher anziehen.“ Gemeinsam mit Politologin und DJane Pamela Owusu- Brenyah und Event-Manager Juice Owusu organisiert sie das Festival. Für Juice Owusu steht neben … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder, Tipps und Veranstaltungen

Federleicht in den Mai mit dem Restaurant ‚Ponte‘ in Berlin-Schöneberg

Ein gelungener federleichter, aromatischer, schmackhafter Einstieg in den Mai durch Valter Mazzas ‚Ponte‘ und seinem Küchenchef Luca Pegorer. Inspiriert durch den Bacalao, hier eine ungewöhnlich schmackhafte Nockenvariante mit weißem Heilbutt – verfeinert nur durch Olivenöl, Petersilie und Schnittlauch, kräftiger Geschmack. Alles auf einem Polentabett voller sanfter, süffiger Konsistenz. Ein Wonneproppen pur. Entenleber auf den Idealpunkt gebracht mit Feldsalat Ein Klassiker in Vollendung: die Bolognese – Rind und Kalb mit tollem Geschmack, klein gewürfelt, keine Grobschlächtigkeit, sondern elegante Feinheit voller Geschmack. Und mal nicht mit Spaghetti sondern mit Gnocchi, die nur so vor sich hin schmelzen Eine Wucht an Farbe und Geschmack: grüne Tagliolini mit Spargel, Pinienkernen und Speck. Ausgewogen, harmonisch. Schließlich Frühling pur: 5 Elemente, die diese Jahreszeit kulinarisch an die Spitze katapultieren: ein Zickleinrücken, der am Gaumen schmilzt, junge Erbsen mit ihrer sanften Süße, Möhren … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder

Kulinarik Istrien

Konobas: Jahrhundertealte Kochtradition als neuer Geheimtipp für Gourmets Istriens Hüter des Feuers Die kroatische Adria-Halbinsel Istrien macht nicht nur durch Gourmetrestaurants sowie Olivenöl- und Weinstraßen als kulinarisches Trendziel von sich reden. Eine Renaissance feiert die traditionsreiche Kultur der Konobas (Landgasthäuser), wo bodenständige Spezialitäten im Gastraum am offenen Feuer zubereitet werden. Was dem Franzosen das Bistro und dem Italiener die Osteria, ist dem Kroaten die »Konoba«. In so einem rustikalen, oft aber auch gediegenen Wirtshaus ist gut sitzen, plaudern und vor allem: essen. Vielfältig wie Istriens Küche erweisen sich auch die Charaktere der Konobas. Pršut, Käse und flaumiges Brot ist nahezu überall zu finden. Ansonsten wird serviert, was draußen gerade wächst und gedeiht. An den Küsten daher viel Fisch, Muscheln und Krustentiere. Im Hinterland Wild- und Schweinefleisch, Lamm, Kalb, Geflügel oder das einzigartige Fleisch vom … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder, Restaurant

Die Strandrebellen von Son Serra

Sa Canova ist einer der letzten Naturstrände Mallorcas. Nun soll auch er touristisch entwickelt werden. Dagegen hat sich Protest formiert. Auch das ist Mallorca: der Naturstrand Sa Canova im Nordosten der Insel. (Bild: PD) Das Meer hat Seebälle aus Neptungras an den Strand gespült. Hier und da bilden die Blätter des Seegrases Skulpturen. Steine und Felsbrocken liegen herum. Dünengräser stehen schief im Wind. Einige Einheimische, Feriengäste und Tagesausflügler haben sich über den riesigen Strand verteilt. Sonnenschirme und Liegen hingegen sind nicht zu sehen. Tretboote auch nicht. Es gibt keine Hotels und keine fliegenden Händler. Und auch keine Chiringuitos – die für spanische Strände so typischen Strandbars. Umstrittener Chiringuito Der Sa Canova ist einer der letzten Naturstrände Mallorcas. Er liegt in der Bucht von Alcúdia im wilden Nordosten der Baleareninsel und erstreckt sich von Son … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder

Mallorcas Küche

Jenseits von Paella und Sangría – So fein isst man auf Mallorca Mandeln, Mangold und Meersalz: Mallorcas Küche ist raffiniert und bodenständig zugleich. Kompositionen mit dem Geschmack von Meer und Hain überraschen; dazu gibt es edle Weine von der Insel.  Sie hüllen die Insel jetzt wieder in ein duftendes Blütenkleid: Mallorcas Mandelbäume. Etwa acht Millionen wachsen auf der Baleareninsel. Vor rund 1100 Jahren von den Mauren eingeführt, wurde das Rosengewächs zum charakteristischen Bestandteil der mallorquinischen Küche. Etwa in einer kalten Gemüsesuppe, zu deftigen Fleischragouts oder im zartluftigen Mandelkuchen. Die Orangen der Insel prägen ebenso den kulinarischen Alltag. Die meisten kommen aus dem Nordwesten: Rund um Sóller stehen unzählige Haine. Und so sorgt die Zitrusfrucht in vielen Inselgerichten für überraschende Geschmackserlebnisse. Wie bei der angenehm fruchtigen Orangen-Coca – eine Art mallorquinischer Pizza – mit … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder

Ballermann neu

Ballermann 6 auf MallorcaKult-Kiosk am Strand hat neuen Look Die berühmteste Strandbude Mallorcas hat einen neuen Anstrich bekommen. Die Fassade leuchtet nun in Petrolgrün. Die Farbe soll der Playa del Palma ein hochwertigeres Antlitz geben. Die berühmte Strandbude bekommt ein neues Gesicht – und einen neuen Namen: Ab sofort prangt an der Front der Schriftzug «Beach Club Six».Foto: malleBZPalma de Mallorca – In neuem Look und unter den neugierigen Blicken der Touristen ist die Strandbude „Ballermann 6“ auf Mallorca  in die Saison gestartet. In den vergangenen Wochen waren sowohl die Optik als auch der Name des vor allem bei Deutschen beliebten Party-Kiosks „B06“ an der Playa de Palma verändert worden – jetzt öffnete er erstmals wieder für Touristen.Statt glänzendem Alu-Silber, in dem die berühmt-berüchtigte Bude bisher gehalten war, leuchtet die Fassade des … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder

Festival Internationale Neue Dramatik

»Demokratie und Tragödie« beim Festival Internationale Neue Dramatik            vom 30. März bis 9. April 2017 Unter dem Motto »Demokratie und Tragödie« zeigt das 17. Festival Internationale Neue Dramatik (FIND) vom 30. März bis 9. April ein Panorama der spannendsten internationalen Theaterproduktionen und Theatermacher des Augenblicks. Die 16 Produktionen aus Belgien, Chile, Deutschland, Iran, Irland, Italien, Kolumbien, Mexiko, Spanien, den USA und Wales zeigen auf eindrucksvolle Weise eine Auseinander-setzung mit der politischen und gesellschaftlichen Gegenwart. Thomas Ostermeier, Künstlerischer Leiter der Schaubühne, zum Motto des Festivals: »Als wir das Thema für FIND entwickelt haben, wollten wir etwas über den Zusammenhang der attischen Demokratie und ihrem Theater erzählen. In der Tragödie sollten die Bewohner des alten Athens durch die Katharsis von ihren Affekten gereinigt, vernunftorientierter die Fragen der Demokratie verhandeln. Durch die jüngsten … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder

GUIDE MICHELIN FRANCE 2017

GUIDE MICHELIN FRANCE 2017 Beste Restaurants in Frankreich Das Restaurant Le 1947 von Yannick Alleno im Courchevel’s Cheval Blanc Hotel ist das neue Drei-Sterne-Restaurant in Frankreich – 2 Sterne für Le Pressoir d’Argent von Gordon Ramsay. Die Liste der neuen Sterne. Der französische Starkoch Yannick Alléno (48) hat vom französischen Restaurantführer Guide Michelin für ein zweites Restaurant drei Sterne erhalten. Das «1947» im Hotel Cheval Blanc im Wintersportort Courchevel in Savoyen kann sich mit der Spitzenbewertung schmücken, teilte Guide-Michelin-Chef Michael Ellis am Donnerstag in Paris mit. Alléno behält seine drei Sterne für das Luxusrestaurant «Pavillon Ledoyen» an der Prachtstraße Champs-Élysées in Paris. In der absoluten Spitzenklasse der französischen Gastronomie gab es dieses Mal keine Enttäuschung, denn der Gourmet-Führer mit dem roten Umschlag stufte kein Drei-Sterne-Restaurant in eine niedrigere Kategorie ab. Es gibt nun in … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Länder