Artikel

Schillers Gourmetreisen » PresseInfos, Veranstalter » TUI und der Sommer 2016

TUI und der Sommer 2016

Die TUI Deutschland will wachsen und baut ihre Angebotspalette für den Sommer aus. Der Fokus für das Wachstum 2016 liegt auf attraktiven Zielen im Mittelmeerraum, auf den immer beliebter werdenden Fernstrecken und bei Auto- und Städtereisen. Sebastian Ebel, Vorsitzender der Geschäftsführung der TUI Deutschland: „Wir wollen wachsen und bieten unseren Kunden neue attraktive Reisen an. Insbesondere Familien mit Kindern profitieren von unserem Programm 2016. Der nächste Sommer bei TUI ist ein Sommer der Vielfalt.“
Insgesamt kommen rund 3.500 Hotels neu ins Angebot. Darunter sind auch 34 Häuser der TUI eigenen Hotelmarken und -konzepte. Stark vertreten im Pro-gramm bleiben die RIU Hotels, die ihre Modernisierungsoffensive fortsetzen. Drei Hotels in Spanien und Marokko werden nach umfangreichen Renovierungsarbeiten zum Sommer wieder neu eröffnet. Sebastian Ebel: „RIU ist seit 40 Jahren unser wichtigster Hotelpartner und bei unseren Kunden sehr beliebt. Die von Grund auf modernisierten Hotels erfüllen höchste Qualitätsstandards.“ Ganz frisch im Portfolio sind 2016 die ersten beiden Häuser der neuen Lifestyle-Hotelmarke TUI Blue sowie neun Ferienanlagen der Konzeptlinie Family Life. Der massive Ausbau des Angebots ist Teil einer Wachstumsoffensive, mit der die TUI Deutschland ihren Marktanteil in den kommenden Jahren auf 25 Prozent vergrößern will. Für den Sommer 2016 kündigte Ebel zudem marktorientierte Angebote mit einem noch attraktiveren Preis-/Leistungsverhältnis an – besonders für den Mittelmeerraum. Insgesamt werde der Ausbau des eigenen Hotelportfolios weiter mit voller Kraft vorangetrieben, parallel werde man aber wieder deutlich stärker auf den Verkauf von Häusern setzen, die auch vom Wettbewerb angeboten würden, so Ebel weiter. „Wir hören sehr genau hin bei unseren Kunden und ihren Wünschen und holen beliebte und besonders nachgefragte Hotels zurück in unsere Pro-gramme.“
TUI setzt 2016 weiter auf Spanien und Griechenland
Im Sommer erwartet TUI Deutschland vor allem eine steigende Nachfrage für Flugreisen nach Spanien und Griechenland. In Griechenland wird das Hotelportfolio um 30 Prozent aufgestockt. Wieder im Programm sind die beliebten kleineren griechischen Inseln wie Samos, Karpathos und Zakynthos. Ein deutlich größeres Hotelangebot wird es zudem auf den Kanarischen Inseln geben. Erstmals nimmt TUI auch 70 Familien-Apartments ins Programm auf, die meisten davon auf Gran Canaria. Mit einem Family Life-Hotel auf Gran Canaria wächst auch das Angebot an eigenen Konzepthotels. Insgesamt vergrößert sich das Hotelangebot am Mittelmeer und auf den Kanaren um 1.400 Häuser (+24 Prozent) und auf der Fernstrecke sogar um 1.700 Hotels (+20 Prozent).
Städtereisen und Autoreiseziele – 200 neue Hotels an der Adria
Bei den Autoreisezielen setzt TUI vor allem auf Italien und Kroatien und startet mit 200 neuen Hotels eine Vermarktungsoffensive an der Adria. Insgesamt wer-den die Angebote für Autoreisende um zehn Prozent erweitert. Bei Städtereisen wird sich das Angebot mit künftig 10.000 Städtehotels sogar verdreifachen. So wie die großen Städtereiseportale wird auch TUI künftig verstärkt mit Hotelbetten-Datenbanken zusammenarbeiten. Die wichtigsten Hotels in den Top-Städtezielen kauft TUI weiterhin selbst ein, um ihren Kunden nicht nur eine bessere Verfügbarkeit in Zeiten hoher Nachfrage zu garantieren, sondern auch günstigere Preise bieten zu können, da die Margen der Zwischenhändler entfallen.
Mehr Angebote für Familien – Für Kinder gilt: In 149 Hotels für 149 Euro
Mit Family Life startet TUI ihr erstes internationales Familienkonzept. Im Unterschied zu anderen Familienhotels wie etwa Best Family werden hier nicht nur Aktivitäten für den Nachwuchs, sondern zusätzlich professionelle Unterhaltungspro-gramme auch für Erwachsene angeboten. Die neun Häuser befinden sich auf den Balearen, den Kanaren sowie auf den beliebtesten griechischen Urlaubsinseln Kreta, Rhodos und Kos. Besonders attraktiv sind bei TUI die Kinderfestpreise. Bei früher Buchung reist der Nachwuchs in 149 ausgewählte Familienhotels für nur 149 Euro.
Urlaub für Paare in 250 „adults-only“–Häusern
Neben Familien setzt das Unternehmen verstärkt auf die Zielgruppe der Paare, denn auch Urlaub in reinen Erwachsenen-Hotels liegt im Trend. 250 „Adults-only-Häuser“ hat TUI im Sommer weltweit im Programm. Der Schwerpunkt liegt in der Karibik und auf Mallorca. Ihr eigenes Paare-Konzept Sensimar weitet TUI auf-grund der stark steigenden Nachfrage deutlich aus. Das Angebot wird um
16 neue Anlagen auf 37 Sensimar Hotels erweitert.
Neue Hotelmarke „TUI Blue“ startet 2016
Mit TUI Blue kommt zum Sommer 2016 eine neue Hotelmarke, die ein internati-onales, modernes und Lifestyle-affines Publikum anspricht. Landestypische Archi-tektur, moderne Technologie und ein maßgeschneidertes Konzept für Fitness, Ernährung und Entspannung zeichnen die Hotels aus. Ergänzt wird das Angebot durch authentische Urlaubserlebnisse in der jeweiligen Region. Die ersten beiden Hotels werden derzeit in der Türkei im TUI Blue-Stil um- und ausgebaut. Mittelfristig sind unter der neuen Marke rund 50 Häuser geplant, sowohl bestehende als auch neue Hotels.
Urlaubsreisen für Schnellentschlossene günstiger
Urlaubsreisen im Sommer 2016 werden insbesondere für Schnellentschlossene günstiger. Die Preise liegen unter Berücksichtigung der attraktiven Frühbucher-ermäßigungen um durchschnittlich zwei bis drei Prozent unter Vorjahr. Selbst die beliebten Urlaubsziele Mallorca, die Kanaren und die Türkei werden etwas preis-werter. Griechenland bleibt trotz Mehrwertsteuer-Erhöhung preisstabil. „Ein Überangebot an Flugkapazitäten sowie die günstigen Einkaufspreise für Flugbenzin sind die Hauptgründe für diese Entwicklung. Diese Preisvorteile geben wir an unsere Kunden weiter“, so Ebel. Selbst einige Fernreiseziele sind aufgrund dieser Rahmenbedingungen und trotz eines starken Dollars so erschwinglich wie lange nicht. Auf Mauritius sinken die Preise beispielsweise um drei Prozent.
Zahlen
TUI bietet über 19.500 Hotels auf der Mittel- und Fernstrecke, rund 10.000 Städtehotels, 100 Holly Hotels und 205 Umwelt Champions sowie mehr als 500 Rundreisen. Außerdem sind rund 900 Hausboote in 16 europaweiten Fahrtgebieten im Programm. Zusätzlich wählen TUI Camper-Kunden aus den Fahrzeugflotten von 50 Partnern in 20 Ländern weltweit.
Preisentwicklung
Familien sparen mit den günstigen Kinderfestpreisen im November. In 149 Familienhotels der Marken TUI und 1-2-Fly zahlen Kinder zwischen zwei und elf Jahren einen Festpreis von 149 Euro. Das Angebot gilt in 27 Zielen und auch während der Ferienzeiten.
Urlaubsreisen werden im Sommer 2016 durchschnittlich um zwei bis drei Prozent günstiger. Vor allem rund ums Mittelmeer sinken die Preise aufgrund eines Überangebots an Flügen und niedriger Kerosinpreise.
Fernreisen werden im Paket, zum Beispiel mit einem günstigen Eurowings-Flug, ebenfalls erschwinglich wie lange nicht. In einigen Zielen gibt es jedoch Preissteigerungen aufgrund des starken Dollars.Die Preise für Autoreiseziele verändern sich kaum.
Sparmöglichkeiten
Frühbucher können in insgesamt 1.382 Hotels auf der Nah-, Mittel- und Fernstrecke bis zu 40 Prozent pro Person und Nacht sparen, zum Beispiel im Fünf-Sterne-Hotel The Crane auf Barbados. Die durchschnittliche Frühbucherersparnis liegt bei 15 Prozent. Die Frühbucher-Ermäßigungen gelten in der Regel bei Buchung bis 28. Februar.
Insgesamt 142 Hotels bieten den XXL Bonus mit bis zu 100 Euro Ersparnis, zum Beispiel das Vier-Sterne-Hotel Sensimar Khaolak Beachfront Resort in Thailand. Der XXL Bonus ist mit anderen Sparmöglichkeiten, wie Best-Price-Zimmern oder den regulären Frühbucherermäßigungen, kombinierbar. Die durchschnittliche Ersparnis liegt bei 50 Euro pro Person und Aufenthalt. Der XXL Bonus gilt in der Regel bei Buchung bis 31. Januar.
Bei Buchung einer Paketreise bis 31. Januar sparen Frühbucher bis zu 70 Euro pro Person und Reise, wenn Hin- und Rückflug mit TUIfly durchgeführt werden. Der Zusatz XXL Bonus gilt für alle Flüge innerhalb des TUIfly-Streckennetzes und ist mit weiteren Ermäßigungen kombinierbar.
TUI HOTELMARKEN UND -KONZEPTE
16 neue Sensimar Hotels eröffnen im Sommer 2016
Urlaub in Adults-Only-Hotels liegt weiterhin im Trend. Darum baut TUI das Angebot an Erwachsenen-Hotels weiter aus.  Mit insgesamt 37 Sensimar Hotels startet die TUI Hotelmarke für erholungssuchende Paare in die Sommersaison 2016.  Das neue Vier-Sterne-Hotel Sensimar Medina Gardens in Marrakesch ist das erste Stadthotel der Sensimar-
Familie.  Neu in der Dominikanischen Republik ist das Fünf-Sterne-Hotel Sensimar Bavaro, das direkt am feinsandigen Strand von Punta Cana liegt. Das neugebaute Adults-Only-Haus eröffnet im Juni 2016. n Neue Hotels liegen außerdem auf Mallorca, Menorca, Rhodos, Kreta, Kos, Korfu und Zypern sowie in Ägypten,Portugal, Thailand und an der Türkischen Ägäis.
Neues Konzept Family Life und Ausbau Familien-Hotels
Das neue internationale Familienkonzept Family Life startet zum Reisesommer mit einem vollumfänglichen Unterhaltungsprogramm für Familien in neun Hotels. Die Häuser liegen auf Mallorca, Menorca, Gran Canaria,Teneriffa, Kreta, Rhodos und Kos. Zusätzlich erweitert TUI das Angebot für Familien mit zwei neuen Best Family Hotels: Best Family Sunis Elita,
4,5 Sterne, Türkei und Best Family Hotel Falkensteiner Sonennalpe, 4 Sterne, Österreich.
RIU: Zwei Neubauten in der Dominikanischen Republik und in Sri Lanka sowie
Renovierungsoffensive auf der Mittel- und Fernstrecken. Im Juni 2016 eröffnet das neue Fünf-Sterne-Hotel Riu Republica in Punta Cana in der Dominikanischen
Republik. Die Adults-Only-Anlage bietet ein umfassendes All-Inclusive-Konzept.
Das neuerbaute Fünf-Sterne-Hotel Riu Sri Lanka liegt direkt am Strand von Ahungalla und wird im Juli eröffnet.  Das Vier-Sterne-Hotel Riu Monica an der Costa del Sol in Spanien eröffnet im Frühjahr 2016 nach einer Komplettrenovierung im neuen Look. Ebenfalls umfangreich renoviert wurden das Vier-Sterne-Hotel Riu Tikida Beach in Marokko sowie das Vier-Sterne-Clubhotel Riu Tikida Dunas in Agadir. Die Vier-Sterne-Hotels Riu Flamingo und Riu Papayas auf Gran Canaria werden zusammengelegt und nach umfassender Modernisierung im Juni 2016 als Vier-Sterne-Clubhotel Riu Papayas wiedereröffnet.
WEITERE NEUIGKEITEN
Fernreisen sind bei TUI beliebt wie nie
Das Angebot auf der Fernstrecke wird um 20 Prozent ausgebaut: 1.700 neue Hotels sind im
Fernreiseprogramm der TUI vertreten.  Das Programm für das Trendziel Nordamerika wird erneut deutlich erweitert: 230 neue Hotels und rund 300 neue Ausflüge und Transfers sind buchbar. Alle US-Bundesstaaten und alle kanadischen Provinzen werden abgedeckt.
Neu: Selbstfahrer-Touren mit kurzen Tagesetappen (ideal für Familien), neue Kurzreisen in Hawaii und Kanada, insgesamt 20 neue Rundreisen in Nordamerika.
Das Trendreiseziel für Familien auf der Fernstrecke ist Mauritius. Familiengerechte Strände mit wenig Wellengang, viele Hotels mit Kinderclubs, attraktive Flugverbindungen mit Eurowings und nur drei Stunden Zeitverschiebung zu Deutschland (im Sommer) sind klare Vorteile für Familien.
Neue Flugstrecken mit Eurowings: Zum Sommer 2016 werden ab Köln-Bonn auch Boston, Las Vegas, Fort Lauderdale und Mauritius angeflogen. Weiterhin steuert die Lufthansa-Tochter die beliebten Reiseziele Dubai,Punta Cana, Puerto Plata, Cancún und Varadero sowie Bangkok und Phuket auch im Sommer an.
Mit dem Flugpartner Emirates geht es im Reisesommer außerdem ab Hamburg, München, Düsseldorf und Frankfurt per Direktflug nach Dubai und mit Stopp in der Orientmetropole auf die Malediven.
Camperreisen und Bootsferien
Ein weltweit breiteres Angebot an Mietwagen und Campern bietet Individualreisenden noch mehr Auswahl. Chile und Estland ergänzen das Angebot von TUI Camper und sind ideal für Abenteurer und Individualisten.Erstmals ist die Schweiz als Familienziel im Camper-Programm vertreten.
TUI Bootsferien: Neues Boot Horizon. Ausgelegt für vier Personen, dank der Master-Kabine aber auch ideal für Paare und Familien mit ein bis zwei Kindern. Dieser Bootstyp ist einzigartig auf dem Hausbootmarkt und verfügbar in Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande und Großbritannien.
Adria-Offensive mit massivem Ausbau in Kroatien und Italien
TUI hat zum Sommer 2016 insgesamt mehr als 200 neue Hotels und Ferienresorts an der Adria im Programm, darunter viele Familien- und Designhotels in erster Strandlage.
Alle Falkensteiner-Hotels sind ab sofort exklusiv bei TUI buchbar.
Auch das Rundreisen-Angebot wird erweitert. Neu im Sommer sind Erlebniskreuzfahrten und neue Mietwagen-Rundreisen in Dalmatien sowie eine neue ASI Wanderreise in Slowenien.
Neue Flugverbindung: Mit TUIfly geht es ab Stuttgart nach Apulien.

Städtereisen
Der Trend zu Städtereisen wächst ungebremst. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, baut TUI ihr Angebot massiv aus und bietet ab April 10.000 Städtehotels in Europa zur Auswahl. TUI wird – wie die großen Städtereiseportale – verstärkt mit Hotelbetten-Datenbanken zusammenarbeiten. Die wichtigsten Hotels in den Top-Städtezielen kauft TUI jedoch weiter selbst ein, um den Kunden bessere Verfügbarkeiten in Zeiten hoher Nachfrage und günstigere Preise anbieten zu können, weil die Margen der Zwischenhändler entfallen.
Günstige Preise bietet TUI auch für ihre City-Pakete. Die dynamisch paketierten Städtepauschalreisen mitFlügen zu tagesaktuellen Preisen haben das Zug-zum-Flug-Ticket inklusive.  TUI Kunden haben die Auswahl aus rund 10.000 Musicals, Veranstaltungen oder Erlebnissen.  Die Storno-Option ermöglicht Städtereisenden, ihr Städtehotel bis einen Tag vor Anreise ohne Gebührenzahlung zu stornieren. Bei Anreise am Sonntag oder Montag ist eine Stornierung bis Freitag 18 Uhr möglich. Die Storno-Option ist in allen TUI Reisebüros für 15 Euro pro Person buchbar.

Veröffentlicht unter: PresseInfos, Veranstalter

Kommentare sind geschlossen.